HOPE SPOT OCEAN

Anfang dieses Jahres brütete ich im Corona bedingten Lockdown über der Idee, mittels des Theaters einen Raum für die wichtigen und so drängenden Klimathematiken unserer Gegenwart zu kreieren. Ich wälzte große Probleme und frustrierende Ist-Zustände hin und her, bis mir glasklar wurde, dass ich direkt vor meiner Haustür beginnen musste: mit der Ostsee. Das war die Geburtsstunde von HOPE SPOT OCEAN.

Seitdem ist unglaublich viel passiert, fangen wir beim aktuellsten Stand an:

derzeit sind wir mitten in den Proben von HSO (das ist unser selbst gewähltes Kürzel für den Titel). Wir, das sind die Regisseurin Lara Pansegrau, der Multimediaproducer Patrick Staves, unsere grandiose und gedankenlesende Hospitanz Muriel Stuber, unsere Social-Media-Fachfrau Maria Wille und ich als Schauspielerin.

Wir entwickeln der Zeit also selber ein eigenes Stück, probieren, schreiben Texte, planen und bauen an unserem Bühnenbild und alles, was da noch zugehört.

Ermöglicht hat uns das in erster Linie unser Projekt-Partner die ALTE MU - IMPULS WERK e.V.

Zudem haben wir Projektpartnerschaft mit der Deutschen Umwelthilfe und der Lighthouse Foundation und Unterstützung von großartigen inhaltlichen und finanziellen Förderer*innen.


Wir haben einiges vor mit HSO und sind freudig euch bald kommende Vorstellungstermine verkünden zu können.

Für ausführlichere Infos zu unserem Stück geht's hier lang.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen